Ernährungstherapie

Essen und Trinken sind die Grundlage unseres Lebens. Es geht dabei um die Versorgung des Organismus mit Nährstoffen. Dazu gehören Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, ebenso wie Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Letztlich ist eine ausgewogene Zuführung dieser Nährstoffe die Grundlage für unser Wohlbefinden.

Über eine Befragung der Lebensgewohnheiten und gegebenenfalls einer ergänzenden Blutuntersuchung und deren Laborwerte kann man herausfinden, welche Nährstoffe dem Körper fehlen bzw. im Überfluss zur Verfügung stehen.

In meiner Praxis habe ich die Erfahrung gemacht, dass in der Ernährungstherapie die Methode des kinesiologischen Austestens mit Hilfe eines Muskeltests sehr hilfreich ist. Dabei spielen auch Allergien eine große Rolle.

Bevor man allerdings den Körper mit Nährstoffen füllt, sollte man meiner Erfahrung nach häufig erst Entgiften und Entsäuern. In meiner Praxis arbeite ich dabei gerne mit dem Ausleitungskonzept der Firma Phönix und deren spagyrischen Mitteln und den Produkten der Firma Synoveda.

Schließlich gehört zur gesunden Nährstoffversorgung in der Ernährungstherapie ein funktionierender Darm. Dabei spielt der Darmaufbau mit Darmbakterien eine wichtige Rolle. Aber auch alle anderen Methoden, die ich in meiner Praxis anwende, können dazu beitragen, den Darm wieder fit zu machen.

Seit dem Jahr 2000 bin ich Ernährungstherapeutin und Fastentherapeutin. Die Ausbildung dazu habe ich bei Wolfgang Spiller, Heilpraktiker in Villingen, gemacht.